selfhtml.de - Alles für den Webmaster!

 

Empfehlung:

wix.com

Kostenlose Homepage

Besuchen Sie auch:

Jobs:

Re: Wie installiere ich den FlashPlayer auf meiner Webseite

Autor: T.Jung [Beiträge: 3683]
Datum: 14.04.2012 09:29:08

> 1.) Die Umwandlung habe ich mit
> easyhtml5  gemacht. Da sehe ich immer
> rechts oben im Bild diese
> Einblendung "easyhtml.com".
> Ist die nur bei der Free-Version
> vorhanden oder auch bei der Kauf-Version ?

Die gibt's nur in der freien Version.
In der Kauf-Version kannst Du da einen eigenen Text einblenden, oder die Einblendung komplett weglassen.


> 2.)
> Wie bekomme ich es hin, daß die jetzige
> Platzierung der Filmteile auf meiner Webseite
> erhalten bleibt, nachdem  die Wandlung
> vollzogen wurde ?  
>
> Ich habe es zunächst mal so gemacht
> :  Aus der bestehenden Mediendatei der
> Webseite habe ich die zu wandelnden Dateien
> (Filmstücke) in das Fenster von easyhtml
> importiert  ( reinziehen geht nicht,
> weil das komplette Bild dann schwarz ist) , dann
> habe ich die Wandlung gemacht und wieder in das
> Ursprungsfenster (Ort der Ursprungsdatei) zurück-
> "publiziert". Die ist da auch angekommen im neuen
> Ordner "index".   Als nächstes wollte
> ich diese Seite per FTP auf den Server
> bringen.    
>
> Die Frage ist nun
> also,    bleibt die
> ursprüngliche Anordnung der Filmclips auf der
> Webseite erhalten ?

Äähm, nein -- zumindest nicht, wenn ich Deine Vorgehensweise jetzt richtig verstanden habe.
Am besten publizierst Du die von Easy HTML erzeugten Dateien in einen neuen Ordner.
Der Ordner, der die Filmdateien enthält, bekommt immer den gleichen Namen wie die index-Datei (nur mit anderer Endung), und den kannst Du im Publizieren-Dialog festlegen: Wenn Du unter "Index file name" beispielsweise "meinfilm.html" einträgst, wird der Ordner "meinfilm.files" heißen (ich bleibe im folgenden bei diesem Namensbeispiel).

So, dann öffnest Du die "meinfilm.html" und Deine bisherigen Datei -- also sagen wir mal "Todesmarsch.html" -- in einem Texteditor.
Nur kopierst Du aus der "meinfilm.html" alles von
    <video ...
bis
    </video>

Das fügst Du dann in der "Todesmarsch.html" an die Stelle ein, wo Dein Film bisher war.
Wenn ich das richtig sehe, müsstest Du dort also den folgende Code-Abschnitt ersetzen:

<img src="Todesmarsch_files/shapeimage_1.jpg" alt=""
style="height: 1px; left: 54px; position: absolute; top: 0px; width: 592px; z-index: 1; " />
<script type="text/javascript"><!--
writeMovie1();
--></script>

Auf den anderen Seiten (z.B. "BlumenBuescheStraeucher") würde ich mal behaupten -- ausprobiert habe ich das jetzt nicht! --, dass Du den von Easy HTML erzeugten Quellcode immer dahin kopieren musst, wo dieses "shapeimage_X" (mit X = jeweilige Nummer des Bildes) zu finden ist.
Den JS-Abschnitt mit writeMovieX musst Du dann natürlich auch entfernen.


Beim Hochladen ist es natürlich wichtig, dass der Pfad zu den Filmdateien stimmt. Wenn im Quellcode also steht:

<video ...>
<source src="meinfilm.files/testfilm.mp4" type="video/mp4" />
...

Dann musst Du eben auch den kompletten Ordner "meinfilm.files" hochladen, und zwar ins gleiche Verzeichnis wie die html-Datei, die Du im vorhergehenden Schritt bearbeitest hast.

Bei den vielen Filmen, die Du auf der Seite hast, ist das natürlich jetzt einmal viel Arbeit.
Ich wüsste jetzt aber leider keine Möglichkeit, wie man das automatisieren kann. Aufgrund der derzeitigen Struktur des Quelltexts käme man da auch mit einem projektweiten Suchen/Ersetzen nicht weiter.

Gruß,
Tobias


Beiträge

Antwort schreiben

Username: Usernamen registrieren
Passwort: Passwort vergessen?
Thema:
  Bitte benutze für deinen Beitrag die Groß-/Kleinschreibung!
Beitrag:
Link (URL):
Titel für Link:
Grafik (URL):
  Die Breite der Grafik darf 468 Pixel nicht überschreiten.
 
E-Mail-Benachrichtigung:



Zum Abschicken deines Beitrags bitte die Schaltfläche "Abschicken" nur einmal anklicken und warten. Der Server braucht manchmal einige Zeit, bis er den Beitrag in die Datenbank übernommen hat. Wenn du die Schaltfläche mehrmals drückst, erscheint dein Beitrag auch mehrmals im Forum.

Bewerten Sie Ihren Webhosting-Provider

Webhosting Provider bewerten und Apple iPad gewinnenWie zufrieden sind Sie mit Ihrem Webhosting-Provider? Gibt es Probleme beim Service, mit der Performance oder der Abrechnung?

Teilen Sie jetzt Ihre Erfahrungen mit anderen Webmastern und schreiben Sie eine Provider-Bewertung. Mit etwas Glück können Sie ein Apple iPad gewinnen!

Weitere Informationen und Teilnahme...