selfhtml.de - Alles für den Webmaster!

 

Empfehlung:

wix.com

Kostenlose Homepage

Besuchen Sie auch:

Jobs:

Access Datenbankzugriff ohne System-DSN

Autor: NicoKühnel [Beiträge: 2]
Datum: 02.05.2009 16:31:21

Hallo, mein Name ist Nico Kühnel. Ich bin 22 Jahre alt und habe vor ca. einem halben Jahr mit ASP-Programmierung angefangen. Meine Kenntnisse sind beschrenken sich sehr. Mit HTML kann ich relativ gut umgehen. Ich bin auf diese Seite gestoßen und find sie einfach nur klasse. Besser als jedes Buch. Großen Respekt! So nun zu meinem Problem. Ich möchte aus eine Access (*.mdb) - Datenbank zugreifen. bei mir auf meinem Rechner (IIS7, Win Vista) funktioniert das auch tadellos. Sobland ich das aber auf eine meinen Websides hochlade kann er nicht mer auf die Datenbank zugreifen (so scheint es mir). Der ASP-Code wird ausgeführt, es kommt keine Fehlermeldung, aber es ändert sich nicht das was sich ändern soll (wenn er Datenbankzugriff hätte). Jetzt habe ich nur son Basic-Web-Paket von Strato (0,99 € / Monat), ist nicht das beste(ich weis). Ich hab dann auf dieser seite und auf anderen seiten mich ein wenig umgeschaut und irgendwas von einer System-DSN gelesen. Ich denke mal das diese von meinem Provider(Strato) irgendwie Freigeschaltet (oder so) werden muss, damit ich dann mit dem unten aufgeführtem Code, Verbindung auf meine Datenbank bekomme. Ich schätze mal das Strato dafür Geld haben will. Um ds zu umgehen habe ich auch noch was anderes gefunden, den sogenannten System-DSN-Less Dantenbankzugriff (Code ganz unten). Meine Frage ist jetzt wie kann ich auf meine Datenbank zugreifen, wenn diese auf meinem Webspace (Provider= Strato) liegt???



Hier der Code der auf meinem System läuft, aber nicht auf dem WebSpace:

<%
'Variablen erstellen
Dim rs, strPfadDB, SQL

'DB-Treiber und Pfad erstellen
strPfadDB = "Provider=Microsoft.Jet.OLEDB.4.0;Data Source="
strPfadDB = strPfadDB & Server.MapPath("belegung.mdb")
strPfadDB = strPfadDB & ";Mode=ReadWrite;Persist Security Info=False"

'Recordsert erstellen
set rs = Server.CreateObject("ADODB.Recordset")

'SQL-Anweisung erstellen
SQL = "Select * from tbl2009"

'Verbindung zur DB herstellen, SQL-Anweisung ausführen.
rs.Open SQL,strPfadDB,3,3


'Array initialisieren
Dim ArJanuar(30)


        
'Array mit Werten füllen


'------------------------------------- Januar -------

ArJanuar(0) = rs.Fields("tbMM1").Value
           rs.MoveNext
ArJanuar(1) = rs.Fields("tbMM1").Value
           rs.MoveNext
ArJanuar(2) = rs.Fields("tbMM1").Value
           rs.MoveNext
ArJanuar(3) = rs.Fields("tbMM1").Value
           rs.MoveNext
ArJanuar(4) = rs.Fields("tbMM1").Value
           rs.MoveNext
ArJanuar(5) = rs.Fields("tbMM1").Value
           rs.MoveNext
ArJanuar(6) = rs.Fields("tbMM1").Value
           rs.MoveNext
ArJanuar(7) = rs.Fields("tbMM1").Value
           rs.MoveNext
ArJanuar(8) = rs.Fields("tbMM1").Value
           rs.MoveNext
ArJanuar(9) = rs.Fields("tbMM1").Value
           rs.MoveNext
ArJanuar(10) = rs.Fields("tbMM1").Value
           rs.MoveNext
ArJanuar(11) = rs.Fields("tbMM1").Value
           rs.MoveNext
ArJanuar(12) = rs.Fields("tbMM1").Value
           rs.MoveNext
ArJanuar(13) = rs.Fields("tbMM1").Value
           rs.MoveNext
ArJanuar(14) = rs.Fields("tbMM1").Value
           rs.MoveNext
ArJanuar(15) = rs.Fields("tbMM1").Value
           rs.MoveNext
ArJanuar(16) = rs.Fields("tbMM1").Value
           rs.MoveNext
ArJanuar(17) = rs.Fields("tbMM1").Value
           rs.MoveNext
ArJanuar(18) = rs.Fields("tbMM1").Value
           rs.MoveNext
ArJanuar(19) = rs.Fields("tbMM1").Value
           rs.MoveNext
ArJanuar(20) = rs.Fields("tbMM1").Value
           rs.MoveNext
ArJanuar(21) = rs.Fields("tbMM1").Value
           rs.MoveNext
ArJanuar(22) = rs.Fields("tbMM1").Value
           rs.MoveNext
ArJanuar(23) = rs.Fields("tbMM1").Value
           rs.MoveNext
ArJanuar(24) = rs.Fields("tbMM1").Value
           rs.MoveNext
ArJanuar(25) = rs.Fields("tbMM1").Value
           rs.MoveNext
ArJanuar(26) = rs.Fields("tbMM1").Value
           rs.MoveNext
ArJanuar(27) = rs.Fields("tbMM1").Value
           rs.MoveNext
ArJanuar(28) = rs.Fields("tbMM1").Value
           rs.MoveNext
ArJanuar(29) = rs.Fields("tbMM1").Value
           rs.MoveNext
ArJanuar(30) = rs.Fields("tbMM1").Value
          
            rs.Close
           set rs = nothing

%>


<!-----  Mein HTML-Quellcode ----->

<% Erase ArJanuar %>



Hier der ASP-Quellcode den ich für einen System-DSN-Less Datenbankzugriff gefunden habe (ich hab auch schon versucht diesen so umzubauen, aber ohne erfolg):

strDSN = "DRIVER={Microsoft Access Driver (*.mdb)};DBQ="
strDSN = strDSN & Server.MapPath("/cgi-bin") & "db.mdb;"
strDSN = strDSN & "FIL=MS Access;MaxBufferSize=512;PageTimeout=5;"
Conn.Open strDSN






Vielen Vielen Dank schon mal im Vorraus.

MFG Nico          


Beiträge

Antwort schreiben

Username: Usernamen registrieren
Passwort: Passwort vergessen?
Thema:
  Bitte benutze für deinen Beitrag die Groß-/Kleinschreibung!
Beitrag:
Link (URL):
Titel für Link:
Grafik (URL):
  Die Breite der Grafik darf 468 Pixel nicht überschreiten.
 
E-Mail-Benachrichtigung:



Zum Abschicken deines Beitrags bitte die Schaltfläche "Abschicken" nur einmal anklicken und warten. Der Server braucht manchmal einige Zeit, bis er den Beitrag in die Datenbank übernommen hat. Wenn du die Schaltfläche mehrmals drückst, erscheint dein Beitrag auch mehrmals im Forum.

Bewerten Sie Ihren Webhosting-Provider

Webhosting Provider bewerten und Apple iPad gewinnenWie zufrieden sind Sie mit Ihrem Webhosting-Provider? Gibt es Probleme beim Service, mit der Performance oder der Abrechnung?

Teilen Sie jetzt Ihre Erfahrungen mit anderen Webmastern und schreiben Sie eine Provider-Bewertung. Mit etwas Glück können Sie ein Apple iPad gewinnen!

Weitere Informationen und Teilnahme...