selfhtml.de - Alles für den Webmaster!

 

Empfehlung:

wix.com

Kostenlose Homepage

Besuchen Sie auch:

Jobs:

Re: Grundlegende Fragen zur ersten Website nach 10 Jahren

Autor: gaby [Beiträge: 6016]
Datum: 30.07.2014 15:04:44


> Hmmm... vielleicht funktioniert der Link auf den
> Text mit der im Kopf angegebenen »kanonischen
> URI«? Mal ausprobieren:
>
> http://www.purl.org/stefan_ram/pub/javascript-webuse

Auch nicht.

>
> Schade übrigens, dass dieser Text augenscheinlich
> seit 10 Jahren nicht überarbeitet worden ist.
> Neben dem nervenden, mehr als hundertmal
> verwendeten und völlig überflüssigem
> Trademark-Zeichen (TM) stört mich z.B. so eine
> ungenaue Formulierung wie »JavaScript-Anweisungen
> übergeben die Kontrolle über einen Rechner also
> teilweise an einen fernen fremden Rechner«

Ja, diesen Satz muss man wirklich mehrmals lesen, bis man ihn verstanden hat (... oder auch nicht). ;-)


> oder
> unbewiesene Behauptungen: »Deswegen haben viele
> Benutzer JavaScript inzwischen bewußt
> deaktiviert« -- meiner (natürlich ebenso
> unbewiesenen) Ansicht nach  deaktiviert
> nur ein sehr kleiner Anteil der Benutzer
> JavaScript...

Das "viele" wage ich ebenfalls zu bezweifeln.
Im Büro haben zwar wir, ca 800 Mitarbeiter, einen Firefox mit administrativ deaktiviertem JS, aber sowas ist natürlich nicht repräsentativ.



> Nachtrag:
> Wahrscheinlich hängt diese
> Referer-Prüfung in irgendeiner Weise mit Frames
> zusammen -- entweder, um ein umgebendes Frameset
> nachzuladen, oder um zu verhindern, dass es von
> fremden Sites in ein Frameset eingebettet wird.

Einen anderen Grund könnte ich mir auch nicht vorstellen.
Dennoch finde ich derartiges Vorgehehn überflüssig.
Wenn man will, kann man doch über Google sehr leicht feststellen, welche Webseiten auf die eigene Site verlinken.

BTW
Die PreferencesToolbar, die ich verwende, kann man über "PrefBar anpassen" so konfigurieren, daß in der Leiste eine Checkbox "Referrer senden" angezeigt wird. Dort den Haken zu entfernen, ist etwas weniger Arbeit, als aus Seiten die URL heraus zu kopieren und in die Adressleiste einzufügen. ;-)


Grüße
gaby

Das sehe ich erst jetzt:

"Mozilla entfernt mit Firefox 23 Einstellungen aus dem Einstellungsdialog"
http://www.soeren-hentzschel.at/mozilla/firefox/2013/04/29/mozilla-entfernt-mit-firefox-23-einstellungen-aus-dem-einstellungsdialog/

Die Checkbox "JavaScript deaktivieren" gibts nicht mehr.
Wie mir  diese Bevormunderei auf den Nerv geht!!!!!

Das alles nur, um User davor zu schützen, eine Website vermeintlich "kaputt zu machen", indem sie JS deaktivieren.
Diese Firefox-Programmierer meinen wohl, der Rest der Welt bestünde nur aus Idioten, die überall herumklicken, ohne zu wissen, was sie tun.
Nun wird es noch weniger User geben als vorher, die mit deaktiviertem JS surfen, und demnach wird das Argument, daß man Webseiten auch für diese js-losen User benutzbar halten soll, immer unbedeutender. :-(
In der Folge wird es dann noch mehr "Homepage-Bastler" geben, welche ihre Navigation oder sonstige Dinge überflüssigerweise mit JS abhandeln, weil es bequemer ist, ein fertiges Script zu verwenden, als CSS zu lernen.
Den Dilettanten und Ignoranten ist also Tür und Tor geöffnet. :-(


Beiträge

Antwort schreiben

Username: Usernamen registrieren
Passwort: Passwort vergessen?
Thema:
  Bitte benutze für deinen Beitrag die Groß-/Kleinschreibung!
Beitrag:
Link (URL):
Titel für Link:
Grafik (URL):
  Die Breite der Grafik darf 468 Pixel nicht überschreiten.
 
E-Mail-Benachrichtigung:



Zum Abschicken deines Beitrags bitte die Schaltfläche "Abschicken" nur einmal anklicken und warten. Der Server braucht manchmal einige Zeit, bis er den Beitrag in die Datenbank übernommen hat. Wenn du die Schaltfläche mehrmals drückst, erscheint dein Beitrag auch mehrmals im Forum.

Bewerten Sie Ihren Webhosting-Provider

Webhosting Provider bewerten und Apple iPad gewinnenWie zufrieden sind Sie mit Ihrem Webhosting-Provider? Gibt es Probleme beim Service, mit der Performance oder der Abrechnung?

Teilen Sie jetzt Ihre Erfahrungen mit anderen Webmastern und schreiben Sie eine Provider-Bewertung. Mit etwas Glück können Sie ein Apple iPad gewinnen!

Weitere Informationen und Teilnahme...