selfhtml.de - Alles für den Webmaster!

 

Empfehlung:

wix.com

Kostenlose Homepage

Besuchen Sie auch:

Jobs:

Werte an String übergeben

Autor: DonEnrico
Datum: 30.06.2009 13:07:08

Hallo
Nur schon die Bezeichnung Newbie ist wahrscheinlich zu gut für mich, soviel also zu meinem KnowHow. Nach drei Tagen vergeblichen Suchens nach einer Lösung hoffe ich, diese hier finden zu können.

Ich habe mir aus einer Vorlage eines Email-Forms ein Bestellformular gebastelt, funktioniert. Nun würde ich gerne die Feldwerte auslesen und so weitergeben:

<input type="button" value="Print" onClick="location.href='http://www.meineseite.ch/meinform.asp?Vorname=<%= Server.URLEncode(Vorname)
%>&Nachname=<%= Server.URLEncode(Nachname)
%>&Adresse1=<%= Server.URLEncode(Adresse1)
%>&Adresse2=<%= Server.URLEncode(Adresse2)
%>&City=<%= Server.URLEncode(City)
%>&Country=<%= Server.URLEncode(Country)
%>&Telefon=<%= Server.URLEncode(Telefon)
%>&Mail=<%= Server.URLEncode(Mail)
%>'">

Obwohl die Felder gefüllt sind, wir gar nix in den String übernommen nach meinform.asp übergeben. Standardwert der Felder ist blank definiert. Gebe ich als Standardwert was ein, so wird dies in den String übernommen und in meinform.asp korrekt eingelesen (der Standardwert), obwohl ich im Feld was anderes eingegeben habe.

Kann mir da jemand unter die Arme greifen? Das wäre sehr nett.
Gruss, Rico



Re: Werte an String übergeben

Autor: reporter
Datum: 30.06.2009 13:26:29

Hallo,

ich habe auf anhieb eine einfache Frage: Ist dieser Button in einem <form>-Tag eingeschlossen?



Re: Werte an String übergeben

Autor: DonEnrico
Datum: 30.06.2009 15:28:47

Hallo reporter,

Ja, dem ist so, und zwar innerhalb dem Form mit post-methode, mit welchem eine Bestellung versandt werden kann.

Gruss, Rico

> Hallo,
>
> ich habe auf anhieb eine einfache Frage: Ist
> dieser Button in einem <form>-Tag
> eingeschlossen?



Re: Werte an String übergeben

Autor: reporter
Datum: 01.07.2009 09:12:57

Hallo,

das was da bisher programmiert hast, macht in meinen Augen kein Sinn. Hier mein Vorschlag:

<form method="post" action="">
<input type="button" value="print" onClick="http://blabla.ch/blabla.asp?Vorname=<%= Server.URLEncode(Request.form("Vorname"))%>&Nachname=<%= Server.URLEncode(Request.form("Nachname"))%>">
</form>

dies funktioniert jedoch nur dann, wenn zuvor Daten geliefert werden, die von einem anderem Formular, auf einer anderen Seite, gesendet wurden.



Re: Werte an String übergeben

Autor: DonEnrico
Datum: 01.07.2009 10:07:30

hallo reporter,

Danke für Deine Antwort. Irgendwie steh ich auf dem Schlauch oder habe zu Anfang nicht richtig den Ist-Zustand erklärt.

Habe ein Mail-Form, mit unter Anderem folgenden Code-Schnipsel:

<form name="formular" method="post" action="ORDER.asp">
<input type="text" name="vorname" value="<%=vorname%>" size="40">
<input type="text" name="nachname" value="<%=nachname%>" size="40"> etc. etc.

<input type="submit" name="abschicken" value="Send">

Damit wird das Mail versendet, und das klappt auch.

Wenn ich die Daten eingebe und vor dem Versenden versuche, diese mit
<input type="button" value="Print" onClick="location.href='http://www.blabla.ch/PRINT.asp?Vorname=<%= Server.URLEncode(Vorname)
%> etc.
an die Druckseite zu schicken, sind im String keine Daten. Lösche ich jedoch die Feldwerte nach dem Versenden nicht und betätige erst dann den Print-Button, so werden die Werte fehlerlos übergeben.

Erst durch das Senden werden offenbar die eingegeben Daten irgendwie und irgendwo gespeichert.

Frage: Bestünde nicht die Möglichkeit, nach dem Verlassen z.B. des letzten Feldes die Werte entsprechend zu speichern, damit sie dann für den Stringaufbau zur Verfügung stünden? Zum Einen sollte man auch vor dem Versenden bereits drucken können, zum Anderen macht es keinen Sinn nach dem Versenden die Werte nicht zu löschen.

> Hallo,
>
> das was da bisher programmiert hast, macht in
> meinen Augen kein Sinn. Hier mein Vorschlag:
>
> <form method="post" action="">
>  <input type="button" value="print"
> onClick="http://blabla.ch/blabla.asp?Vorname=<%=
> Server.URLEncode(Request.form("Vorname"))%>&Nachname=<%=
> Server.URLEncode(Request.form("Nachname"))%>">
> </form>
>
> dies funktioniert jedoch nur dann, wenn zuvor
> Daten geliefert werden, die von einem anderem
> Formular, auf einer anderen Seite, gesendet
> wurden.



Re: Werte an String übergeben

Autor: reporter
Datum: 01.07.2009 10:27:41

Hallo,

> Irgendwie steh ich auf
> dem Schlauch oder habe zu Anfang nicht richtig
> den Ist-Zustand erklärt.

Wie so oft, letzteres.

> Frage: Bestünde nicht die Möglichkeit, nach dem
> Verlassen z.B. des letzten Feldes die Werte
> entsprechend zu speichern, damit sie dann für den
> Stringaufbau zur Verfügung stünden?

Mit Javascript schon..., mit ASP nicht. hintergrund ist: Wenn du den "Druckknopf" betätigst, dann wir eine clientseitige Aktion durchgeführt und nicht auf dem Server. ASP steht nämlich für "Active SERVER Pages".

PS: Bitte zitiere nur das, was notwendig ist. Das Zitieren von vollständigen Posts macht deinen Beitrag ziemlich schwierig zu lesen.



Re: Werte an String übergeben

Autor: DonEnrico
Datum: 01.07.2009 10:39:11

Hallo,

Ok, gäbe es dafür eventuell ein Muster-Script als Download und wo würde ich das am besten finen, denn ohne eine Vorlage bin ich aufgeschmissen.

> Mit Javascript schon..., mit ASP nicht.
> hintergrund ist: Wenn du den "Druckknopf"
> betätigst, dann wir eine clientseitige Aktion
> durchgeführt und nicht auf dem Server. ASP steht
> nämlich für "Active SERVER Pages".
>



Re: Werte an String übergeben

Autor: reporter
Datum: 01.07.2009 11:16:30

Hallo,

folgende Linksammlung hilft dir dabei dein Vorhaben mit Javascript umzusetzten:

http://de.selfhtml.org/javascript/objekte/location.htm#href
http://de.selfhtml.org/javascript/objekte/elements.htm#value

Optional:

http://de.selfhtml.org/javascript/objekte/window.htm#open



Re: Werte an String übergeben

Autor: DonEnrico
Datum: 01.07.2009 13:27:32

Hallo reporter,

Danke für Deine Hilfe und die Links. Falls ich am Berg stehe, werde ich mich nochmals im Forum melden.

Besten Dank und Gruss
Rico